Vollkasko oder Teilkasko für Dein Auto – die Basics

  • Eine Kaskoversicherung ist freiwillig und dient als zusätzlicher Schutz zur Kfz-Haftpflichtversicherung.
  • Die Kfz-Kaskoversicherung kommt für Schäden am eigenen Auto auf.
  • Eine Teilkasko springt ein, wenn Dein Auto durch äußere Einflüsse beschädigt wurde.
  • Eine Vollkasko zahlt darüber hinaus auch, wenn Du Deinem Auto selbst Schäden zugefügt hast.
  • Eine Vollkasko ist umfangreicher und daher meistens auch preisintensiver. Unter besonderen Umständen kann sie aber auch günstiger als eine Teilkasko werden – mit Joonko findest Du den besten Tarif für Dich! Wir erklären Dir, worauf dabei zu achten ist.

Der Unterschied zwischen Vollkasko und Teilkasko

Der wesentliche Unterschied zwischen Teil- und Vollkasko besteht darin, dass die Vollkaskoversicherung alle Schäden an Deinem Auto übernimmt. Die Teilkaskoversicherung hingegen schließt selbst verursachte oder durch Vandalismus entstandene Schäden bzw. Unfälle aus. Egal, für welche Kaskoversicherung Du Dich entscheidest, Du brauchst immer auch eine Kfz-Haftpflichtversicherung.

 

Was deckt die Kfz-Teilkasko ab?

Grundschutz der Teilkasko Anmerkungen
Brand, Explosion und Kurzschlussschäden an der Verkabelung. z. B. Kabelbrand
Glasbruch z. B. bei Steinschlag
Entwendung, Raub und Unterschlagung. auch Diebstahl und unbefugter Gebrauch von Autoteilen
Elementarschäden z. B. Sturm ab Windstärke 8, Hagel, Blitzschlag, Überschwemmung
Haarwildschäden z. B. Unfälle mit Rehen oder Wildschweinen

Diesen Grundschutz gewährleistet jede Teilkaskoversicherung.

Erweiterter Schutz / Zusatzklauseln in der Teilkasko Anmerkungen
Marderschäden von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich, welche Folgeschäden abgedeckt sind.
Tierschäden Zusammenstöße mit anderen Tierarten als Haarwild
Erweiterte Elementarschäden z. B. Dachlawinen
Grobe Fahrlässigkeit

Grobe Fahrlässigkeit liegt beispielsweise vor, wenn ein Unfall aufgrund von Geschwindigkeitsüberschreitung entsteht. Die fahrende Person war dann nicht so sorgfältig, wie es allgemein im Straßenverkehr notwendig wäre. Damit hat die Person fahrlässig gehandelt.

Welche Fälle mit dem Versicherungsschutz abgedeckt sind, hängt stark vom Tarif ab. Bei Schäden, die unter Einfluss von Alkohol oder Drogen entstehen, erfolgt nie eine Erstattung durch die Kfz-Versicherung.

Erweiterter Neuwertersatz Entschädigung des Neuwerts bis 24 Monate nach Erstzulassung
Sonderausstattung Aufschlag auf die Tarife oft nur bei hohen Deckungssummen für Sonderausstattung

Erweiterte Schutzoptionen hängen von den verschiedenen Teilkasko-Angeboten der Versicherer ab – teilweise kannst Du einzelne Bestandteile individuell für Deinen Tarif an- oder abwählen.

 

 

Was deckt die Kfz-Vollkasko ab?

Schadensfall Anmerkungen
Alles, was in der Teilkasko enthalten ist.
Durch Naturgewalten veranlasstes Verhalten z. B. wenn ein Blitz einschlägt und die fahrende Person sich dadurch erschreckt – dann gilt dies nicht als Elementarschaden, sondern als selbstverursacht. Demnach kommt nur die Vollkasko dafür auf.
Selbstverschuldete Schäden z. B. aus Versehen einen Pfosten rammen.
Selbstverursachte Unfälle z. B. ein Auffahrunfall, bei dem das Auto zu Schaden kommt.
Unfälle mit Fahrerflucht Wenn jemand in einen Unfall verwickelt wird und der Verursacher Fahrerflucht begeht.
Vandalismus Wenn Unbekannte das Fahrzeug mutwillig beschädigen.

Überblick: Wann Vollkasko, wann Teilkasko, wann wechseln?

Grundsätzlich gilt:

  • Vollkasko für Neuwagen innerhalb der ersten 3 bis 5 Jahre und für Autos, die Du über Leasing oder Kredit finanzierst.
  • Teilkasko für Autos, die älter als 5 Jahre sind. Hat das Auto jedoch nur noch einen geringen Wiederverkaufswert, reicht eine Haftpflicht.
  • Ausnahmen:

    • Wenn die Preise für Teilkasko und Vollkasko sehr nah beieinander liegen oder die Vollkasko sogar günstiger ist – z. B. durch gewisse Voraussetzungen bei Dir als versicherte Person oder Deinem Auto.
    • Möchtest Du von Voll- zu Teilkasko wechseln: Wenn der Schadenfreiheitsrabatt Deiner Vollkasko sehr hoch ist und es sich für Dich lohnen würde, die Vollkasko weiterlaufen zu lassen – denn für die Teilkasko gilt der Schadenfreiheitsrabatt nicht.

Teilkasko und Vollkasko: Unterschiede in der Prämie

Vor allem folgende Faktoren beeinflussen die Höhe der Prämie für die Kaskoversicherung:

Typklasse in der Kaskoversicherung

Die Typklassen der Kaskoversicherung spiegeln Schaden- und Unfallbilanzen aller in Deutschland zugelassenen Fahrzeugmodelle wider. Während die Kfz-Haftpflicht vor allem Verkehrsunfälle berücksichtigt, kommen bei der Kaskoversicherung weitere Punkte hinzu, um die Typklasse zu bestimmen:

  • Diebstähle
  • Fahrzeugbrände
  • Glasschäden

Die Teilkasko unterscheidet 24, die Vollkasko 25 Typklassen: jeweils von 10 (niedrig) bis 33 bzw. 34 (hoch).

Regionalklasse in der Kaskoversicherung

Die Regionalklasse in der Kaskoversicherung gibt wie auch in der Haftpflicht die Schadenbilanz einer bestimmten Region wieder. Die Anzahl der Schäden und zugelassenen Autos sowie die durchschnittliche Schadenshöhe werden dabei ins Verhältnis gesetzt. Die Regionalklasse in der Kaskoversicherung berücksichtigt zudem die Häufigkeit von:

  • Diebstählen
  • Sturm- und Hagelschäden
  • Wildunfällen
  • Hochwasserschäden

Je höher die Regionalklasse, desto mehr kostet Dein monatlicher Beitrag für die Police. Die Teilkaskoversicherung unterscheidet 16 Regionalklassen – Klasse 7 entspricht dabei dem Bundesdurchschnitt. Für die Vollkasko gibt es 9 Regionalklassen, der Bundesdurchschnitt liegt bei Klasse 4.

Selbstbeteiligung in Voll- und Teilkasko

Im Fall von Voll- und Teilkasko ist im Gegensatz zur Haftpflicht eine Selbstbeteiligung möglich. Im Schadensfall übernimmst Du einen Teil der Kosten selbst – in der Höhe Deiner vereinbarten Selbstbeteiligung. Dafür reduziert sich der monatliche Preis für die Kaskoversicherung. Joonko zeigt Dir, welche Selbstbeteiligung sich für Deinen gewünschten Tarif am meisten lohnt.

Welche Selbstbeteiligungen üblich sind:

  • Kfz-Teilkasko: 150 Euro
  • Kfz-Vollkasko: 300 Euro

Werkstattanbindung bei Kaskoversicherungen

Eine Werkstattanbindung kann sich bei einer Kaskoversicherung wirklich lohnen. Dabei verpflichtest Du Dich dazu, Dich bei einem Kaskoschaden an eine bestimmte Werkstatt zu wenden. Diese gibt Dir Dein Versicherer im Vertrag vor.

Prüfe vor Vertragsabschluss, wo sich die Partnerwerkstätten Deiner Versicherer befinden.

Besonderheiten bei

  • Neufahrzeugen: Die Herstellergarantie von Neufahrzeugen kann verloren gehen, wenn die Werkstatt keine Original-Ersatzteile verwendet oder vonseiten der Hersteller bereits eine Werkstattanbindung besteht.
  • Leasing und Finanzierung: Leasing- und Finanzierungspartner wie Autobanken geben ebenfalls meistens vor, welche Werkstätten für ihre Fahrzeuge infrage kommen.

Schadenfreiheitsrabatt für Kfz-Kasko

Ein Schadenfreiheitsrabatt wird innerhalb der Vollkaskoversicherung gewährt, nicht aber in der Teilkasko. Denn nur die Vollkasko kommt für selbstverursachte Schäden auf – Deine Schadenfreiheitsklasse kannst Du hier als fahrzeugführende Person selbst beeinflussen. Innerhalb einer Teilkasko hättest Du wenig Einfluss darauf, ob sich ein Schaden ereignet oder nicht – daher könntest Du für besonders umsichtiges Fahren auch nicht mit einem Rabatt belohnt werden.

Vollkasko und Teilkasko: Unterschiede in den Leistungen

Achte bei der Wahl Deiner Autoversicherung darauf, ob folgende Tarifmerkmale enthalten sind:

Marderbisse – mit oder ohne Folgeschäden?

Stelle sicher, dass bei Marderschäden auch Defekte abgesichert sind, die in Folge eines Marderbisses entstehen. Manche Tarife decken nur kleine Kabelschäden ab, andere Versicherer erstatten nur bis zu einer bestimmten Summe und wieder andere bieten den Schutz kostenlos innerhalb ihres Tarifs mit an.

Erweiterte Wildtierschäden

Wildschäden umfassen bei einigen Anbietern nur Schäden durch Haarwild, wie Wildschweine oder Rehe. Wenn nicht standardmäßig enthalten, kannst Du den Schutz mit der Klausel „Wildschäden mit Tieren aller Art“ erweitern. So ist Dein Auto auch bei Zusammenstößen mit Kühen, Schafen oder Hunden versichert.

Längerer Neuwertersatz

Achte bei Neufahrzeugen darauf, wie lange die Anbieter bei einem Totalschaden für den Neuwert Deines Fahrzeugs aufkommen. Normalerweise erstattet der Versicherer den Zeitwert – dieser sinkt bei Neuwagen gerade in den ersten Monaten sehr stark. Mit einem längeren Neuwertersatz bekommst Du den Neuwert bei einem Totalschaden noch ersetzt, auch wenn der Zeitwert schon gesunken ist.

Ein guter Tarif enthält eine Neuwert-Entschädigung bis 24 Monate nach Erstzulassung.

Erweiterte Elementarschäden

Erweiterte Elementarschäden beinhalten Schäden, die durch Lawinen oder Muren entstehen. In besonders gefährdeten Regionen ist dafür auch die Prämie für die Versicherung deutlich höher. Zudem ist das Angebot oft eingeschränkt, da nicht alle Versicherer eine Elementarschadenabdeckung anbieten.

Versichere Dein Auto gegen erweiterte Elementarschäden, wenn Du in einer Bergregion oder an einem Hang wohnst.

Sonderausstattung

Wenn Dein Auto besondere Extras in hohem Umfang enthält, dann wähle einen Tarif, der diese komplett abdeckt. Überprüfe den Tarif darauf, welche Teile der Versicherer als mitversicherte Sonderausstattung akzeptiert. Manche Anbieter versichern sie bis zu 10.000 Euro, ohne die Prämie zu erhöhen.

Was ist weder bei Voll- noch bei Teilkasko versichert?

H2: Was ist weder bei Voll- noch bei Teilkasko versichert?
Obwohl die Vollkaskoversicherung einen Rundumschutz für Dein Auto verspricht, gibt es einige Schäden, die eine Kfz-Versicherung generell nicht abdeckt:

  • Versicherungsbetrug: Kann der Versicherer nachweisen, dass es sich um einen künstlich herbeigeführten Schaden handelt, verweigert er die Zahlung.
  • Reifenschäden, die nicht bei einem versicherten Ereignis entstanden sind.
  • Unfälle und Schäden, die durch Drogen- oder Alkoholkonsum der versicherten Person entstehen.

Vollkasko vs. Teilkasko – ein Vergleich hilft weiter

Joonko hilft Dir bei der Entscheidung: Vollkasko oder Teilkasko? In unserer Übersicht erkennst Du schnell, welche Versicherungen zu Dir und Deinem Auto passen und dass nach nur wenigen Fragen. Mit Joonko kannst Du Dich schnell und einfach informieren und dennoch die richtige Entscheidung für Deine neue Kfz-Kaskoversicherung treffen.