Vollkaskoversicherung für Dein Auto
– die Basics

  • Eine Vollkaskoversicherung kommt für alle Schäden auf, die auch die Teilkasko versichert und zusätzlich noch für selbstverschuldete Schäden am eigenen Auto sowie Vandalismus.
  • Sie bietet den umfangreichsten Versicherungsschutz für Dein Auto – sie ist freiwillig und ergänzt die gesetzlich vorgeschriebene Kfz-Haftpflichtversicherung.
  • Eine Vollkasko lohnt sich für Dich, wenn Du einen Neuwagen fährst oder ein Fahrzeug least bzw. über andere Möglichkeiten finanzierst.
  • Du kannst eine Vollkaskoversicherung mit mehr Leistungen unter Umständen zum gleichen Preis einer Teilkasko abschließen. Nutze daher Joonko für einen Vollkasko-Vergleich. Hier erfährst Du, worauf Du dabei besonders achten musst.

Was ist eine Vollkasko?

Eine Kfz-Vollkaskoversicherung bietet Deinem Auto den größtmöglichen Schutz gegen selbst- und fremdverschuldete Schäden. Ist Dein Auto jünger als 5 Jahre oder besitzt einen hohen Restwert, kann sich eine Vollkasko für Dich lohnen. In anderen Fällen reicht auch eine Teilkaskoversicherung oder eine Kfz-Haftpflichtversicherung.

Vollkasko-Leistungen im Überblick

Die Kfz-Vollkasko schließt grundsätzlich alle Leistungen mit ein, die auch von der Teilkasko in der Grundabdeckung übernommen werden:
  • Brand und Explosion
  • Kurzschlussschäden an der Verkabelung
  • Glasbruch
  • Entwendung, Raub und Unterschlagung
  • Elementarschäden wie z. B. Hagel und Sturm
  • Schäden durch Unfälle mit Tieren
  • Marderbisse
Darüber hinaus schützt Dich eine Vollkaskoversicherung in diesen Situationen:
  • Mutwillige Zerstörung durch Vandalismus
  • Beschädigungen durch einen Schiffstransport
  • Wenn der Unfallgegner bzw. die Unfallgegnerin nicht haftbar gemacht werden kann, weil er oder sie minderjährig ist oder Fahrerflucht begangen hat.
  • Schäden durch nicht zahlungsfähige oder nicht versicherte Dritte
  • Schäden und Folgeschäden durch alle Tierarten

Vollkaskoversicherung – worauf achten bei den Tarifmerkmalen?

Zwar steht Vollkaskoversicherung für Rundumschutz, trotzdem können sich einige Leistungen je nach Anbieter und Tarif unterscheiden und den Preis beeinflussen. Überlege Dir daher, welche Vollkasko-Leistungen für Dich besonders wichtig sind.

Sonderausstattungen können versichert werden

Wertest Du Dein Auto mit hochwertiger Sonderausstattung auf, dann stelle sicher, dass Deine Vollkasko auch dafür aufkommt. Je nach Versicherer sind nur bestimmte Teile in der Police mit inbegriffen. Du kannst einzelne Teile zusätzlich abdecken lassen oder auch die Deckungssumme erhöhen.

Werkstattbindung in der Kfz-Vollkasko

Lässt Du Dich auf eine Werkstattbindung ein, verringert sich die Versicherungsprämie. Außerdem beinhaltet sie oft zusätzliche Serviceleistungen wie einen Abhol- und Bringdienst oder ein Ersatzfahrzeug. Sollte dieser Service nicht bestehen, dann prüfe, wo sich die Partnerwerkstätten befinden. Achte bei Neuwagen darauf, ob die Herstellergarantie trotz der Werkstattbindung bestehen bleibt. Bei Leasing- oder anders finanzierten Fahrzeugen besteht möglicherweise schon über den Vertragspartner eine Werkstattbindung.

Erweiterungen bei Wildschäden, Marderbissen und Elementarschäden beachten

Überprüfe bei folgenden Leistungen darauf, in welchem Umfang Deine Kfz-Vollkaskoversicherung sie tatsächlich abdeckt:
  • Erweiterte Wildschäden mit Tieren aller Art: Sind nur Unfälle mit Haarwild abgedeckt oder Unfälle mit allen Tierarten eingeschlossen?
  • Marderbisse und Folgeschäden: Deckt die Versicherung nicht nur unmittelbare Schäden durch einen Tierbiss ab, sondern auch die Folgeschäden? Wenn ja, bis zu welcher Summe?
  • Erweiterte Elementarschäden: Sind Lawinen und Muren ebenfalls abgedeckt? Wohnst Du in einer Gegend, in der eine Absicherung dagegen sinnvoll ist, z. B. an einem Hang oder in einer Bergregion?

    Was zahlt die Vollkasko bei Eigenverschulden?

    Die Vollkasko ist die einzige Versicherung, die bei Eigenverschulden für Schäden beim Unfallverursacher aufkommt. Während die Kfz-Haftpflicht die Schäden bei anderen Unfallbeteiligten übernimmt, springt die Vollkaskoversicherung für die versicherte Person ein.

    Grobe Fahrlässigkeit in der Vollkasko

    Bei grob fahrlässig verursachten Unfällen ist die Versicherung nicht dazu verpflichtet, für den entstandenen Schaden aufzukommen. Du kannst aber einen Tarif auswählen, in dem die Versicherung auf die „Einrede grober Fahrlässigkeit“ verzichtet. Ist das der Fall, bekommst Du auch dann eine volle Kostenerstattung, wenn der Schaden als Folge grober Fahrlässigkeit entstanden ist. Der Zusatzschutz für Schäden durch grobe Fahrlässigkeit ist heutzutage in den meisten Autoversicherungen standardmäßig enthalten.

    Grob fahrlässig ist zum Beispiel:
    • Zu schnell fahren.
    • Rote Ampeln oder Stoppschilder überfahren.
    • Beim Autofahren telefonieren.
    • Unter Alkohol- und Drogeneinfluss fahren.

    Unfälle unter Alkohol- oder Drogeneinfluss sowie vorsätzliche Unfälle schließen Versicherungen dennoch aus.

    GAP-Deckung in der Vollkasko

    GAP steht hier für Guaranteed Asset Protection.Die GAP-Deckung schützt Dich vor unvorhersehbaren Folgekosten, wenn Du Dein Auto über Leasing oder einen Kredit finanzierst. Erleidet das Auto einen Totalschaden oder wird gestohlen und die Versicherung zahlt lediglich den Wiederbeschaffungswert, schließt die GAP-Deckung die Lücke zum Restleasingwert. Wäre das Auto aufgrund eines Schadens nicht mehr fahrtüchtig, sind die Restleasingbeiträge nämlich trotzdem zu zahlen. Einige Leasingverträge enthalten bereits eine GAP-Deckung. Andernfalls kannst Du diese als Zusatzklausel oder Zusatzversicherung für Deine Kfz-Kasko abschließen. Möglich wäre auch eine erweiterte Neuwertentschädigung.

Neuwertentschädigung oder Wiederbeschaffungswert – Was zahlt die Vollkasko?

Die erweiterte Neuwertentschädigung ist eine Zusatzklausel in der Kaskoversicherung, die manche Tarife bereits standardmäßig enthalten. Bei einem Totalschaden oder nach Verlust des Autos zahlen Versicherungen normalerweise den Wiederbeschaffungswert. Ein Kfz verliert aber gerade in den ersten Monaten nach dem Kauf am meisten an Wert. Würde ein neuer Pkw etwa nach 4 Monaten geklaut, würde die Versicherung ohne erweiterte Neuwertentschädigung nur den Wiederbeschaffungswert zahlen.

Die Neuwertentschädigung liegt je nach Tarif zwischen 3 und 24 Monaten. In diesem Zeitraum ersetzt die Versicherung den vollständigen Neuwert, auch wenn das Auto schon an Wert verloren hat.

Vollkaskoschaden auszahlen lassen – fiktive Abrechnung

Anstatt den Schaden beheben zu lassen, kannst Du Dir den Vollkaskoschaden auch von der Versicherung auszahlen lassen. Dafür muss ein unabhängiger Gutachter einschätzen, wie viel die Reparatur kosten würde. Anschließend würde die Versicherung je nach Tarif einen Teil davon übernehmen.

Möchtest Du Dir einen Vollkaskoschaden auszahlen lassen, dann lass Dich dazu rechtlich beraten. So kannst Du besser abschätzen, ob sich nicht doch eine Reparatur mehr lohnen würde.

Was kostet eine Vollkasko?

Eine Vollkaskoversicherung ist in der Regel die preise intensivste Variante, um ein Kfz versichern zu lassen – dafür bietet sie auch den umfangreichsten Schutz. Der exakte Vollkasko-Preis hängt wie bei jeder anderen Kfz-Versicherung von verschiedenen Faktoren ab. Die wichtigsten dabei sind:

Kann eine Vollkasko günstiger als eine Teilkasko sein?

Eine Vollkasko kann günstiger als eine Teilkaskoversicherung ausfallen, abhängig von den einzelnen Kostenfaktoren.

Ist der Schadenfreiheitsrabatt sehr hoch, kann die Kfz-Vollkasko weniger kosten als eine Teilkasko.

Doch auch Typ- und Regionalklasse haben einen wichtigen Einfluss: Wird Dein Fahrzeugtyp oft geklaut, ist aber statistisch seltener in Unfälle verwickelt, ist die Typklasse in der Vollkasko niedriger als in der Teilkasko. In einer Region mit vielen und teuren Schäden würde die Regionalklasse in der Vollkasko höher eingestuft.

Vollkasko mit Selbstbeteiligung

Wenn Du bei Deiner Kfz-Vollkasko eine Selbstbeteiligung abschließt, kann sich der Beitrag um bis zu einem Drittel verringern. Den Anteil der Selbstbeteiligung trägst Du bei einem Schaden dann selbst.

Du kannst für jede Deiner Kfz-Versicherungen eine separate Selbstbeteiligung wählen. Innerhalb der Vollkasko sollte sie mindestens 300 Euro betragen, für die Teilkasko 150 Euro.

Vollkasko ohne Selbstbeteiligung

Eine Vollkasko ohne Selbstbeteiligung abzuschließen, ist nicht sinnvoll. Würdest Du jeden Schaden von der Versicherung begleichen lassen, würde Deine Schadenfreiheitsklasse immer weiter hochgestuft. Das treibt die Prämie immer weiter in Höhe.

Wann lohnt sich eine Vollkasko?

Eine gute Kfz-Versicherung lohnt sich vor allem dann:

  • Wenn Du in eine niedrige Schadenfreiheitsklasse eingestuft wirst.
  • Wenn Du Dir einen Neuwagen zulegst.
  • Wenn Du tagtäglich auf Dein Fahrzeug angewiesen bist.
  • Wenn Du auch kleinere Schäden nicht selbst tragen möchtest.
  • Wenn Du Dein Auto über Leasing oder einen Kredit finanzierst.

Wie lange Vollkasko?

Wie lange eine Vollkasko die sinnvollste Versicherung ist, hängt von den individuellen Faktoren ab. Den größten Einfluss hat hier die Schadenfreiheitsklasse, doch auch Typ- und Regionalklasse sind wichtig. Daher ist ein Vollkasko-Vergleich immer sinnvoll, um den besten Tarif zu finden.

Pauschal gesagt lohnt sich eine Vollkasko für Dich, wenn Dein Auto jünger als 5 Jahre ist bzw. mehr wert als 4.000 Euro ist.

Vollkasko: Vorteile des Rundum-Schutzes

Aus den Leistungen einer Vollkaskoversicherung ergeben sich einige Vorteile, die andere Kfz-Versicherungsarten nicht mitbringen:

  • In einer Vollkasko ist die Teilkasko bereits integriert
  • Eine Vollkasko kommt auch für Schäden an einem Fahrzeug auf, wenn Unfallgegner diese verursacht haben, aber nicht zahlungsfähig sind.
  • Läuft ein Auto- oder Ratenkredit für das versicherte Kfz, übernimmt die Vollkasko inklusive GAP-Deckung die offenen Tilgungen auch bei einem selbstverschuldeten Unfall mit Totalschaden.

Mit dem Vollkasko-Vergleich zum besten Tarif

Wir helfen Dir, den besten Tarif für Dich und Dein Auto zu finden. Beantworte einfach ein paar Fragen und schon zeigt Dir Joonko die passenden Vollkasko-Tarife im Vergleich. Dabei musst Du nicht lange suchen, sondern wir geben Dir direkt einen Vorschlag, welcher Tarif Deine Wünsche am besten erfüllt. Finde jetzt Deine neue Vollkaskoversicherung bei Joonko und dass einfach, fair und verständlich!